weisheiten der woche

1) deutschland wird das finanzierungsproblem der österreichischen hochschulen nicht lösen – das hat die hiesige politik selbst verantwortet.

2) studiengebühren haben leute vom studieren abgehalten – dieses semseter gibts ob der teilweisen abschaffung der gebühren 15% mehr erstsemestrige als im letzten jahr, das ist toll.

3) die österreichischen hochschulpolitikerInnen sind nicht sehr innovativ – studiengebühren und zugangsbeschränkungen sind zum pawlov-reflex geworden.

4) kurt schuschnigg hängt als ölgemälte im bmwf an der wand

5) hahn ist schizophren. einerseits will er eine höhere akademikerInnenquote in österreich und „keine zusätzlichen barrieren einführen“ (ausgleichszahlungen), andererseits findet er es ganz schlimm dass jetzt auf einmal so viele junge leute studieren wollen.

6) auch die HEUTE interessiert sich für studierende

7) karl heinz grasser muss in der blogosphäre mehr ächtung erfahren. es gilt die schuldüberzeugung.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter student things

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s