Im Drugstore.

Außer beim Häuserbauen machen die Amis keine halben Sachen, glaub ich. Kürzlich suchte ich im Drugstore nach irgendwas Fenistil-mäßigen (Ich habe die New Orleaner Moskitos kennen gelernt. Ihre Mission ist es offensichtlich, mich umzubringen.). Geben tuts nur Cortisonsalben, der wichtigste Werbeaufdruck ist „super strong“. Aus irgendeinem unerfindlichem Grund fürchte ich mich vor Cortisonsalben, 20 Minuten des Vormittags hab ich also damit verbracht, die am geringsten dosierte zu finden. Miniklecks auf Mückenstich – als wär nie was passiert.

Das Kontrastprogramm gibts allerdings im Nahrunsmittelergänzungsbereich:

Nature Made. Natürlich synthetisiertes Magnesium, ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Im bioversessenen Österreich gehe ich in die Apotheke, verlange Magnesiumtabletten, die Apothekerin verkauft mir Brausetabletten, die nach Hubba Bubba schmecken und so dosiert sind, dass eine Tablette in der Woche alle Muskelkrämpfe beseitigt. Hier möchte man mir Bio-Magnesium verkaufen. Aha.

Jedenfalls gibt es von diesen Naturdöschen alphabetisch geordnet alles mögliche. Vitamin A, B, C, Calcium, Vitamin D…. Regalmeter um Regalmeter. Sheldon erklärt wie sinnvoll das Zeug ist.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter culture, seriously?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s