DIY Mardi Gras Weihnachtskranz

Ungefähr 100 ToDos hab ich heute nicht erledigt. Dafür aber eines, das nicht mal auf der Liste stand: Einen dekorativen Weihnachtskranz gebastelt.

Du brauchst:

Eine Kranzbasis (oder wie das im Crafting-Sprech heißt), meine war aus Stroh und fand sich in Mamas Keller. Mamas Keller ist wie der Raum der Wünsche aus Harry Potter.
Servietten, um das Stroh zu umwickeln. Unsere waren dunkelrot.
Mardi-Gras-Ketten (aufgeschnitten! so dass sie keine Ketten, sondern nur noch Perlenschnüre sind) oder geeignete Äquivalente
Tixo

Wir wickelten die Servietten um die Kranzbasis und pickten sie ein bisschen mit Tixo fest. Dann legte Profi-Wicklerin B. los, ich riss weiterhin Tixo im Akkord ab, mit dem die Ketten fixiert wurden (hinten am Kranz, wo es niemand sieht), und J. war für die Farbgestaltung zuständig. So schlampig hätte man nicht mal im Kindergarten basteln dürfen, aber es ist sehr hübsch geworden.

Gegen hohe Bezahlung würden wir Aufträge annehmen, darauf haben wir uns geeinigt. Weihnachten kann kommen!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter cheerio!, culture

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s